Über mich

 
Michaela Mardonovic

 

Ich lebe seit Anfang 2019 hauptsächlich wieder in Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens. Vor einigen Jahren habe ich das Horus Center gegründet, ein spirituelles Portal für Suchende in der Neuen Zeit.

 

Über meinen Berufsweg als Diplomkauffrau, Beraterin und Deutschlehrerin entwickele ich mich seit 2005 in der ganzheitlichen Heilarbeit. Dabei nutze ich meine Erkenntnisse aus der Craniosacraltherapie, Energie- und Körperarbeit, Geistiger Heilung, Körperpsycho- und Traumatherapie und als Spiritual Mentor (Spirituelle Lebensberatung, -begleitung und –transformation) sowie als Übersetzerin aus der himmlischen in die irdische Sprache (Channeling). Klienten kommen persönlich zu mir, treffen mich dort, wo ich Workshops gebe oder Vorträge halte, oder arbeiten mit mir auf Skype, WhatsApp, Telegram oder telefonisch. 

Ich bin gerne unterwegs und gebe Transformations-Workshops zur Selbstheilung und körperpsychotherapeutische Seminare. Zum Loslassen unseres erfundenen Selbst (Ego) und zur Befreiung und Verwirklichung unseres wahren, göttliches Selbst forsche ich ständig weiter, zusammen mit meinen Klienten in individuellen Sitzungen und ab März 2019 auch in einer Schulungsgruppe (Neu!).

 

Mit Dr. Ines Oberscheid leite ich eine Weiterbildungsgruppe zur Körperpsycho- und Traumatherapie in Erding/ Deutschland.

Auf Anfrage halte ich gerne "erweckende" Erlebnisvorträge. 

Autorin des Buches: »Yogananda - Verwirkliche dein wahres, göttliches Selbst" (Smaragd Verlag).

Es liegt mir am Herzen, die sich für mich neu auftuenden Felder mit Menschen zu teilen. Es ist so eine Freude, wenn innerer Schmerz erlöst wird und wir dadurch frei werden die göttliche Kraft, unsere Schöpferkraft, in uns zu fühlen. Ich hätte in meiner Kindheit, Jugend und als junge Frau nie davon zu träumen gewagt, solch eine innere Freude, Freiheit und Verbundenheit fühlen und erfahren zu können. Alles, was ich tue, dient dieser Sache: die Liebe den Menschen fühlbar zu machen - zuerst in sich, dann wird sie auch wahrhaftig im Außen fühlbar und annehmbar. Ohne den Druck inneren Schmerzes ist eine Leichtigkeit in uns erfahrbar, die einfach nur froh macht. Welch eine Freude ist die aus erlöstem Schmerz!

Durch die Heilung unserer inneren Wunden und aus der Einsicht heraus, dass wir ja nie wirklich verletzt werden können, wird uns unser wahres Selbst bewusst: denn im Innersten bleiben wir immer heil. Durch diesen göttlichen Kern, um den wir normalerweise einen Mantel angenommener Identitäten legen, können wir Verbindung zu anderen Menschen wirklich spüren, hier sind wir alle gleich. Sind wir alle Eins. Der Grundschmerz der Heimatlosigkeit, unter dem so viele von uns leiden, liegt begründet in der Bewusstlosigkeit, in der wir leben, in der der Schmerzkörper alles ist, wovon wir uns leiten lassen und der immer neues Futter verlangt. Begeben wir uns in die Erlösung dieses Feldes, können wir wahrhaftige Beziehungen eingehen, aus dem wahren Selbst heraus. Unser Grundbedürfnis ist, die innere Heimat wieder zu finden, frei von dem Erlernten dieses Lebens, frei von der Erwartung der ständigen Wiederholung von bereits Erfahrenem, und frei zu sein für unsere innere, gesunde Führung des wahren Selbst. Dann sind wir auch frei, die innere Einheit mit Allem, was ist, wieder als unsere wahre Natur erleben zu können. 

Wende dich einfach an mich und wir werden gemeinsam einen Ansatz für dich finden!

Mobil +386 51 747 545 (auch WhatsApp, Telegram)

E-mail info@horus-center.com

  • Facebook Classic